Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 27 Juni 2022
Minsk teilweise bewölkt +28°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Fotoreportage
01 Dezember 2021, 10:19

24. Tag von Flüchtlingen an belarussisch-polnischer Grenze

GRODNO-GEBIET, 01. Dezember (BelTA) - Die Flüchtlinge, die versuchen, in die Europäische Union einzureisen, befinden sich seit 24 Tagen im Transport- und Logistikzentrum am Grenzübergang „Bruzgi“ an der belarussisch-polnischen Grenze.

Im TLZ wurde im Auftrag des belarussischen Präsidenten ein provisorisches Unterbringungszentrum eingerichtet. Die Flüchtlinge haben alles, was sie brauchen. Die belarussische Seite tut ihr Bestes, um sie mit warmer Kleidung und Lebensmitteln zu versorgen. Nicht nur die Behörden, sondern auch Nichtregierungsorganisationen und Belarussen helfen den Flüchtlingen mit lebensnotwendigen Sachen.

Foto von Oksana Mantschuk

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus