Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 20 Januar 2022
Minsk bedeckt -2°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Fotoreportage
03 Dezember 2021, 16:35

Flüchtlinge aus dem TLZ: Wir sind gegenüber Belarus für Hilfe dankbar, insbesondere für unsere Kinder

GRODNO, 03. Dezember (BelTA) - Die Flüchtlinge sind Belarus für die Unterstützung, die sie erhalten, dankbar. Es ist besonders wichtig, dass die Kinder nicht außer Acht gelassen werden, sagte eine der Flüchtlingsfrauen aus dem Transport- und Logistikzentrum.

Heute ist der 26. Tag für Flüchtlinge an der Grenze. Sie halten sich jetzt in einer provisorischen Unterkunft in einem Transport- und Logistikzentrum in der Nähe des Grenzübergangs „Bruzgi“ auf. Die Flüchtlinge, von denen viele Frauen und Kinder sind, werden mit Nahrungsmitteln, lebensnotwendigen Gütern versorgt und medizinisch betreut.

"Wir sind Belarus sehr dankbar für seine Hilfe. Das ist besonders jetzt wichtig, wo es mit jedem Tag kälter wird. Wir haben Essen, Wasser. Unsere Kinder sind warm bekleidet, und ich habe auch alles Notwendige genug", sagt die Frau.

Sie sagt, dass es ihr ohne Hilfe schwieriger gignge: Sie sei jetzt mit ihren zwei kleinen Kindern allein im TLZ. "Mein Mann ist im Krankenhaus. Er ist krank, aber er bekommt Hilfe. Das ist sehr wichtig. Belarus ist ein gutes Land", unterstreicht sie.

Die Flüchtlinge erkundigen sich nach internationalen Nachrichten, wenn sie mit Journalisten sprechen. Sie haben die Hoffnung auf eine positive Lösung der Situation noch nicht aufgegeben. Die meisten wollen nicht in den Irak zurückkehren.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus