Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 1 Juli 2022
Minsk teilweise bewölkt +19°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
INFOGRAFIK
13 November 2019, 10:56

Abstimmung bei den Parlamentswahlen

Abstimmung bei den Parlamentswahlen

Die vorzeitige Abstimmung bei den Wahlen zur Repräsentantenkammer der Nationalversammlung der 7. Legislaturperiode findet vom 12. bis zum 16. November statt.

Wahllokale sind von 10.00 bis 14.00 Uhr und von 16.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Wer am eigentlichen Wahltag nicht persönlich vor Ort in seinem Wahllokal sein kann, darf seine Stimme vorzeitig abgeben*.

Der offizielle Wahltag ist der 17. November 2019. Am Wahltag sind Wahllokale von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Wer zur Abstimmung geht, soll:

im Stimmregister eingetragen sein,

einen gültigen Personalausweis bei sich haben.

Die Aushändigung der Stimmzettel erfolgt bei Vorlage eines der Ausweise:

Pass,

Wehrpass,

Dienstausweis eines Beamten,

Rentnerausweis/Behindertenausweis mit Foto,

Studentenausweis,

Bescheinigung der Innenbehörden über den Verlust des Passes,

Führerschein.

In Belarus wurden 5831 Wahllokale eingerichtet. Die vorzeitige Abstimmung findet in folgenden Wahllokalen NICHT statt:

in Sanatorien,

in Betriebssanatorien,

in Erholungsheimen,

in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen der stationären Gesundheitsversorgung.

Die Abstimmung erfolgt durch das Ausfüllen (Ankreuzen) eines der Kästchen neben dem Namen des Kandidaten/der Kandidatin. Mehrfaches Ankreuzen oder Nicht-Ausfüllen von Kästchen macht den Stimmzettel ungültig. In Belarus sind rund 6,9 Millionen Bürger wahlberechtigt.

*Wähler brauchen keine offizielle Bestätigung, warum sie am Wahltag nicht in den Wahllokal gehen können.

Quelle: Zentrale Wahlkommission der Republik Belarus

Letzte Nachrichten aus Belarus