Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Andrejtschenko: Haushalt 2020 muss Grundlagen für das neue Jahrfünft bilden

Politik 05.11.2019 | 16:40

MINSK, 5. November (BelTA) - Der Staatshaushalt 2020 muss Grundlagen für das neue Jahrfünft bilden. Darauf machte Vorsitzender der Repräsentantenkammer, Wladimir Andrejtschenko, beim Treffen der Parlamentarier mit dem Premier, Sergej Rumas, und Regierungsmitgliedern aufmerksam.

Beim Treffen wurde der Haushaltsentwurf 2020 besprochen. „Das Dokument muss Grundlagen für das neue Jahrfünft 2021 bilden und geplantes BIP-Niveau in Höhe von $100 Mrd. 2025 erreichen“, betonte Wladimir Andrejtschenko.

Auf solche Weise werden Präsidialaufträge zur Stabilisierung der Wirtschaft durch Erhaltung der makroökonomischen Stabilität, Verwirklichung der ausgeglichenen Haushaltspolitik und Konzentration von Ressourcen in den Bereichen erfüllt, die einen wesentlichen Wirtschaftseffekt bringen können, sagte der Sprecher.

Er fügte hinzu, dass der Haushalt 2020 immer stärker sozial ausgerichtet wird. Der Staat wird den Wohlstand der Bürger erhöhen, kinderreiche Familien unterstützen, an der sozial-wirtschaftlichen Entwicklung von Territorien arbeiten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk