Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussisch-estnische Außenministerkonsultationen finden in Tallinn am 1. März statt

Politik 22.02.2018 | 12:50
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 22. Februar (BelTA) – Die ordentliche Runde der belarussisch-estnischen Außenministerkonsultationen wird in Tallinn am 1. März durchgeführt. Das sagte der Leiter der Verwaltung für Information und digitale Diplomatie, Pressesprecher des Außenministeriums, Dmitri Mirontschik, heute beim Briefing, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

An der Spitze der belarussischen Delegation steht Vizeaußenminister Oleg Krawtschenko. In der Veranstaltung werden Zustand und Perspektiven der belarussisch-estnischen Beziehungen, das Zusammenwirken in internationalen Organisationen, die Entwicklung der Zusammenarbeit von Belarus mit der EU sowie aktuelle Fragen internationaler und regionaler Tagesordnung besprochen.

Der offizielle Vertreter des belarussischen Außenministeriums unterstrich, derzeit würden die politischen Beziehungen mit Estland nachhaltig angekurbelt. Regelmäßig würden die politischen Außenministerkonsultationen durchgeführt. Im vorigen Jahr hätten Besuche belarussischer Delegationen in Tallinn während des estnischen Vorsitzes beim EU-Rat stattgefunden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk