Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Ben Hodges: Belarus spielt Schlüsselrolle bei der Entspannung der Lage in der Region

Politik 06.11.2018 | 13:15

MINSK, 6. November (BelTA) - Belarus spielt eine Schlüsselrolle bei der Entspannung der Lage in der Region. Das erklärte Experte des Zentrums für Analyse der europäischen Politik (USA), Generalleutnant a. D. Ben Hodges.

„Ich bin durch Offenheit, Transparenz und Bereitschaft der belarussischen Führung beeindruckt, einen Dialog zu führen“, betonte Ben Hodges.

Er hob hervor, dass das Potential und die Fähigkeit von Belarus, das an drei Staaten – NATO-Mitglieder sowie Russland und die Ukraine grenzt, auf ihn einen großen Eindruck machte. Es spielt eine Schlüsselrolle bei der Gewährung der Stabilität in der Region.

Ben Hodges fügte hinzu, dass die USA an der Stabilität in der Europäischen Region interessiert sind. Damit wird die Prosperität und Wohlstand der Vereinigten Staaten von Amerika verbunden. „Das geht sowohl politische, als auch wirtschaftliche Stabilität an“, fügte er hinzu.

Der amerikanische Thinktank-Experte erzählte, dass er in Belarus das Museum des Großen Vaterländischen Krieges besuchte und durch das Gesehene – historische Erinnerung, die die Menschen hochschätzen und wachhalten, bis ins Tiefste gerührt wurde.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk