Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Botschafter Marinitsch übergab Beglaubigungsschreiben an Staatschef Usbekistans

Politik 06.09.2018 | 19:10
Leonid Marinitsch und Shavkat Mirziyoyev. Foto: Botschaft von Belarus in Usbekistan
Leonid Marinitsch und Shavkat Mirziyoyev. Foto: Botschaft von Belarus in Usbekistan

MINSK, 6. September (BelTA) – Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Belarus in Usbekistan, Leonid Marinitsch, hat Beglaubigungsschreiben an den usbekischen Präsidenten, Shavkat Mirziyoyev, übergeben. Das gab die belarussische diplomatische Mission in Taschkent einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Nach der Zeremonie fand ein Gespräch mit dem Staatschef statt. Die Seiten erörterten Zustand und Perspektiven der Entwicklung der belarussisch-usbekischen Beziehungen sowie die bevorstehenden Veranstaltungen auf höchster Ebene.

Usbekistan gehört zu den wichtigsten Partnern von Belarus im Mittelasien. Im Jahr 2017 erhöhte sich das Handelsvolumen zwischen den Ländern um mehr als das 2-fache und erreichte $131 Mio. Eine positive Dynamik wird im laufenden Jahr beobachtet. In der ersten Jahreshälfte überschritt das Handelsvolumen $90 Mio. Die belarussischen Holdinggesellschaften - Sondermaschinenproduzent „Amkodor“ und Landmaschinenhersteller „Bobruiskagromasch“ - gründeten gemeinsame Betriebe für Straßenbau- und Landtechnik in Usbekistan. Das Minsker Traktorenwerk startete den gemeinsamen Herstellungsbetrieb für Traktoren in Taschkent.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk