Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Cui Qiming: Belarus und Qingdao setzen auf effektiven Wirtschaftsdialog

Politik 12.09.2018 | 18:44
Cui Qiming
Cui Qiming

MINSK, 12. September (BelTA) – Belarus und die chinesische Stadt Qingdao wollen einen effektiven Wirtschaftsdialog aufbauen. Diese Überzeugung brachte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Chinas in der Republik Belarus Cui Qiming auf dem Geschäftsforum der Pilotzone Regionale Handels- und Wirtschaftskooperation „China – SOZ“ zum Ausdruck.

Der chinesische Diplomat drückte die Hoffnung aus, dass sich der Wirtschaftsdialog zu Beginn der regionalen Handels- und Wirtschaftskooperation zwischen Qingdao und Belarus auf der Plattform der Vorzeige-Zone der regionalen Kooperation „China - SOZ“ zu einem erfolgreichen Forum etabliert.

„Belarus besitzt eine gut entwickelte Maschinenbau- und Verarbeitungsindustrie und misst den Beziehungen mit China eine große Bedeutung bei“, sagte der Bootschafter. „Darüber hinaus stärkt Belarus seine diplomatischen Aktivitäten in China. Das ist ein strategischer Haltepunkt in der eurasischen Region und im Wirtschaftsgürtel entlang der Seidenstraße. Belarus ist ein treuer Anhänger und wichtiger Teilnehmer des Projekts „Ein Gürtel und eine Straße“ und schätzt die chinesische Konzeption des gemeinsamen Bauens hoch ein.“

„In den letzten Jahren erleben bilaterale Beziehungen zwischen Belarus und China einen Aufschwung und sind so intensiv geworden wie nie zuvor. Die beiden Staaten unterstützen einander auf der Weltarena, bauen eine allseitige strategische Partnerschaft auf der Basis des gegenseitigen Vertrauens und der Partnerschaft. Die Seiten pflegen eine All-Wetter-Freundschaft. Belarus ist ein starkes Bindeglied in der Eurasischen Region und ein aktiver Gestalter des chinesisch-belarussischen Industrieparks „Great Stone“, der als eine wichtige Plattform für die internationale Industriekooperation fungiert“, sagte Cui Qiming.

Qingdao ist eine wichtige Hafenstadt Chinas. Im Juni fand hier eine Sitzung des SOZ-Rates statt. Alexander Lukaschenko vertrat Belarus, das einen Beobachterstatus bei SOZ hat. Chinas Präsident bestimmte die Stadt Qingdao als eine Pilotzone für die regionale Zusammenarbeit „China – SOZ.“

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk