Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Jermoschina: Die Parlamentswahlen fanden in allen Wahlkreisen statt

Politik 17.11.2019 | 22:06

MINSK, 17. November (BelTA) – Die Wahlen zum belarussischen Parlament fanden in allen 110 Wahlkreisen statt. Das sagte die Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission Lidia Jermoschina heute beim Staatssender Belarus 1.

„In allen Wahlkreisen der Republik wurde eine Wahlbeteiligung von über 50 Prozent registriert. Folglich kann man daraus schließen, dass alle Parlamentskandidaten gewählt sein werden, weil es in Belarus keinen Wahlkreis gibt, wo nur ein und kein Kandidat auf dem Stimmzettel stand“, sagte Jermoschina.

Auf die Frage, ob die sozialen Netzwerke irgendeinen Einfluss auf die Wahlbeteiligung hätten, stimmte die ZWK-Leiterin dieser These vollkommen zu.

„Die Wahlbeteiligung betrug um 18.00 Uhr 70,72%. Das war 2 Stunden vor der Schließung der Wahllokale. Im Jahr 2016 betrug die Wahlbeteiligung um 20.00 Uhr 74%. Daher müssen wir ein höheres Interesse für die Wahlen feststellen. Nicht zuletzt dank dem Internet“, sagte Lidia Jermoschina.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk