Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Makej traf sich mit türkischem Außenminister

Politik 15.04.2019 | 19:00
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 15. April (BelTA) – Der belarussische Außenminister, Wladimir Makej, hat sich mit dem türkischen Außenminister, Mevlüt Çavuşoğlu, getroffen. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Vorbereitung des offiziellen Besuchs des belarussischen Staatschefs, Alexander Lukaschenko, in der Republik Türkei statt. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Außenminister stellten fest, dass die Entwicklung der belarussisch-türkischen Zusammenarbeit konstruktiv und nachhaltig ist. Sie betonten positive Tendenzen im bilateralen Handel.

„Die Außenminister tauschten sich über die Erfüllung der Aktionsplans zur Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Belarus und der Türkei aus, der im November 2016 von Außenminister beider Länder signiert wurde. Die Seiten unterstrichen die Gleichartigkeit der Ansätze von Belarus und Türkei zu Schlüsselfragen der internationalen Tagesordnung, ein effektives Zusammenwirken beider Staaten in internationalen Organisationen“, fügte das Außenministerium hinzu.

Wie berichtet reist der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko am 16. April zu einem offiziellen Besuch in die Türkei. In Ankara wird Alexander Lukaschenko Gespräche mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdoğan führen. Das Treffen beider Staatschefs findet im engen und erweiterten Kreis statt. An demselben Tag werden in Ankara belarussische und türkische Unternehmer zusammenkommen, um über den Ausbau der Zusammenarbeit und Umsetzung neuer Projekte in Belarus und der Türkei in verschiedenen Bereichen zu diskutieren.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk