Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Neues Büro der Botschaftsabteilung Finnlands in Minsk eröffnet

Politik 18.04.2019 | 12:11

MINSK, 18. April (BelTA) – Ein neues Büro der Botschaftsabteilung Finnlands wurde heute in Minsk eröffnet. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Das Büro befindet sich im Gebäude neben ausländischen Vertretungen Frankreichs, Bulgariens und der Schweiz.

An der Veranstaltung beteiligten sich der belarussische Vizeaußenminister Oleg Krawtschenko, der stellvertretende Staatssekretär für Außenwirtschaft im Außenministerium Finnlands Markku Keinänen, der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Finnlands in Litauen und Belarus (nebenamtlich) Christer Michelsson und der Chef der Botschaftsabteilung Finnlands in Minsk Janne Heiskanen.

Markku Keinänen bemerkte, die Eröffnung des neuen Büros der Botschaftsabteilung Finnlands in Belarus sei das Ergebnis der vieljährigen Arbeit. Zuerst hätten Finnland und Belarus aus Vilnius zusammen gearbeitet. 2010 sei in Minsk die Botschaftsabteilung Finnlands in Litauen eröffnet worden. Sie habe sich in den Räumen der Botschaft der Schweiz in Belarus befunden.

„Jetzt haben wir das neue Büro. Wir hoffen darauf, dass es uns eine Möglichkeit gibt, die Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern intensiv zu entwickeln“, sagte der stellvertretende Staatssekretär für Außenwirtschaft.

Oleg Krawtschenko unterstrich, die Eröffnung des neuen Büros der Botschaftsabteilung Finnlands in Minsk zeuge von der Stärkung der Beziehungen zwischen den Ländern und bestätige einen konstruktiven Charakter des Zusammenwirkens. „Uns vereinigen eine bestimmte historische Vergangenheit und moderne Ansätze“, bemerkte er.

Die diplomatischen Beziehungen zwischen den Ländern wurden im Februar 1992 aufgenommen. Die Minsker Botschaftsabteilung Finnlands in Litauen wurde am 1. Oktober 2010 eröffnet. Ab 5. Dezember 2011 arbeitet die Botschaft von Belarus in Helsinki.

Die Eröffnung der belarussischen diplomatischen Mission diente als Katalysator für die Ankurbelung der bilateralen Beziehungen. Die Außenminister treffen sich regelmäßig, die Praxis der jährlichen Außenministerkonsultationen wurde wieder aufgenommen und die Seiten tauschten mehrmals Besuche auf hoher Ebene aus.

Im vorigen Jahr überstieg der Handelsumsatz zwischen Belarus und Finnland $127 Mio. Der Export belarussischer Waren lag bei $18,8 Mio. Es werden isolierte Drähte, Holzwaren, Metallkonstruktionen, Damenstrickwaren exportiert.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk