Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Salome Surabischwili will sich mit Staatschef von Belarus in absehbarer Zeit treffen

Politik 04.12.2018 | 15:11
Valeri Kvaratskhelia
Valeri Kvaratskhelia

MINSK, 4. Dezember (BelTA) – Die georgische Präsidentin, Salome Surabischwili, will sich mit dem belarussischen Präsidenten, Alexander Lukaschenko, in absehbarer Zeit treffen. Das erklärte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Georgiens in Belarus, Valeri Kvaratskhelia, beim Treffen mit dem Staatschef von Belarus, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Vielen Dank für das Treffen. Ich verstehe, was es bedeutet. Vielen Dank für die Gratulation unserer neuen Präsidentin. Belarus war dabei eines der ersten Länder“, unterstrich der Diplomat.

„Salome Surabischwili übergab beste Grüße an Sie und wünschte Ihnen Gesundheit und Glück. Sie versucht, sich mit Ihnen in greifbarer Zukunft zu treffen. Wir werden bestimmen, wann es möglich sein wird“, sagte Valeri Kvaratskhelia.

Auf die Frage eines BelTA-Korrespondenten bemerkte der Botschafter Georgiens im Anschluss an das Treffen mit dem belarussischen Präsidenten: „Das war ein sehr wichtiges Treffen mit dem Menschen, der sich zu Georgien verständnisvoll verhält. Das Gespräch wurde auch über politische Fragen geführt. Wir verfolgen die Politik der gegenseitigen Verständigung und der gegenseitigen Hilfe für einander“. Der Botschafter fügte hinzu, es sei die Handels- und Wirtschaftskooperation besprochen worden, wo es eine gute Dynamik zu verzeichnen sei.

Einzeln wurde die Frage des touristischen Austausches erörtert. In diesem Jahr stieg die Anzahl belarussischer Touristen um 45%, die Georgien besuchten. Belarus gehört auch zu den Top 10 der Länder, derer Bürger nach Georgien häufigsten reisen.

„Es gab viele Fragen. Ich bekam Antworten auf alle gestellten Fragen. Das ist wichtig. Es wurde noch einmal betont, dass Belarus und Georgien keine geschlossenen Themen haben“, erklärte er.

Valeri Kvaratskhelia wies darauf hin, dass während des Besuchs des belarussischen Vizepremiers, Michail Russy, in Georgien Treffen mit der Leitung des Landes stattfanden. Es wurden Fragen des Austauschs von Besuchen behandelt. Anfang nächsten Jahres wird der Besuch des georgischen Außenministers in Belarus erwartet. Für Frühling 2019 ist der Besuch des Vizepremiers dieses Landes geplant.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk