Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Tagesordnungen der GUS-Gipfeltreffen werden in Minsk besprochen

Politik 12.06.2019 | 12:50
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 12. Juni (BelTA) – Die nächste Sitzung des Rates ständiger bevollmächtigter Vertreter der GUS bei Satzungsorganen der Gemeinschaft findet am 19. Juni im GUS-Exekutivkomitee in Minsk statt, wie der Pressedienst des Exekutivkomitees mitteilte.

Ständige bevollmächtigte Vertreter werden die Ergebnisse der Sitzung der GUS-Regierungschefs besprechen, die am 31. Mai in Aschgabat stattfand. Darüber hinaus sollen Aufgaben zur Umsetzung vereinbarter Dokumente diskutiert werden. Im Fokus der Sitzung stehen außerdem der gemeinsame Maßnahmenplan des GUS-Exekutivkomitees , des Rates ständiger bevollmächtigter Vertreter und der Kommission für wirtschaftliche Fragen beim Wirtschaftsrat.

Mitglieder des Rates ständiger bevollmächtigter Vertreter werden über die Tagesordnungen nachfolgender Sitzungen des Außenministerrates und des Rates der GUS-Staatschefs beraten, die am 10. und 1. Oktober in Aschgabat abgehalten werden.

In der Sitzung des Rates ständiger bevollmächtigter Vertreter wird die Arbeit des Zwischenstaatlichen Rates für natürliche und technische Katastrophen besprochen. Einen entsprechenden Vortrag wird der Vorsitzende des Zwischenstaatlichen Rates, erster Vizekatastrophenminister Alexander Chudolejew einen Vortrag halten.

Mitglieder des Rates ständiger bevollmächtigter Vertreter werden auf die Umsetzung des Konzepts der turkmenischen GUS-Ratspräsidentschaft 2019 und auf den Maßnahmenplan zur Umsetzung der Strategie in der ersten Jahreshälfte eingehen. An der Sitzung nimmt der Vorsitzende des GUS-Exekutivkomitees Sergej Lebedew teil.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk