Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Trilaterale Kontaktgruppe zur Beilegung der Krise in der Ostukraine tagt in Minsk

Politik 02.07.2019 | 17:04
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 2. Juli (BelTA) – In Minsk wird das Treffen der trilateralen Kontaktgruppe zur Beilegung der Krise in der Ostukraine durchgeführt. Das gab das Außenministerium von Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Davor wurden Treffen der Arbeitsgruppen durchgeführt.

Während des vorherigen Treffens am 19. Juni standen im Fokus der Arbeitsgruppe für Sicherheitsfragen Waffenstillstand und Entflechtung von Truppen und Militärgerät in der Staniza Luganskaja. Der OSZE-Sonderbeauftragte in der trilateralen Kontaktgruppe zu Ostukraine, Martin Sajdik, erklärte über das Interesse der Seiten an der „Brotwaffenruhe“. Er stellte aber fest, dass es keine gemeinsame Meinung über den Text der gemeinsamen Erklärung gibt. Martin Sajdik äußerte die Hoffnung darauf, dass die Entflechtung von Truppen und Militärgerät stattfindet. Ein genaueres Datum wurde aber nicht genannt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk