Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

ZWK: Rund 17,4 Tsd. nationale Beobachter für Parlamentswahlen akkreditiert

Politik 06.11.2019 | 15:42
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 6. November (BelTA) – Es wurden rund 17,4 Tsd. nationale Beobachter für Wahlen von Abgeordneten zur Repräsentantenkammer der Nationalversammlung der siebten Legislaturperiode akkreditiert. Das sagte die Leiterin der Zentralen Wahlkommission (ZWK) von Belarus Lidia Jermoschina, in einem Videointerview auf der Website des Nationalen Pressezentrums, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

Derzeit seien von Wahlkommissionen 17 Tsd. 357 nationale Beobachter akkreditiert, informierte Lidia Jermoschina. „Es ist keine Grenze. Gewöhnlich gibt es rund 40 Tsd. Beobachter bei den Wahlen“, bemerkte die ZWK-Leiterin.

Bei den Wahlen sind 551 internationale Beobachter von der GUS, OSZE und PACE akkreditiert. Die Experten sind bei Sitzungen der Zentralen Wahlkommission, des Aufsichtsrats für Kontrolle über die Einhaltung der Ordnung und der Regeln für die Wahlagitation in den Medien anwesend. Außerdem besuchten die Beobachter einige Trainings zur Ausbildung von Mitgliedern der Wahlkommissionen.

Die Wahlen zur Repräsentantenkammer der Nationalversammlung sind für den 17. November anberaumt. Derzeit findet im Land die Wahlagitation statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk