Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Am Rande des SOZ-Gipfels: Lukaschenko trifft sich mit ausländischen Staatschefs

Präsident 14.06.2019 | 12:21
Alexander Lukaschenko und Narendro Modi
Alexander Lukaschenko und Narendro Modi

BISCHKEK, 14. Juni (BelTA) – Präsident Alexander Lukaschenko hat sich am Rande des SOZ-Gipfeltreffens in Bischkek mit ausländischen Staatschefs getroffen.

Noch im Vorfeld der erweiterten Sitzung des Rates der Staatschefs diskutierte Alexander Lukaschenko mit dem indischen Premierminister Narendra Modi die aktuellen Themen der Gegenwart. Die Seiten bestätigten ein hohes Niveau der Beziehungen. In Puncto Handel und Wirtschaft wurden 3-4 Schlüsselprojekte besprochen. In diesem Zusammenhang wurden Leiter der Außenministerien beauftragt, gemeinsam mit entsprechenden Regierungskommissionen diese Projekte vorzubereiten. Der belarussische Staatschef lud Narandra Modi zu einem Besuch in Belarus ein. Die Einladung wurde angenommen.

Anschließend fand das Treffen mit dem afghanischen Staatschef Aschraf Ghani statt. Es wurde festgestellt, dass einige früher getroffene Vereinbarungen immer noch nicht umgesetzt worden seien. Es handelt sich dabei um Montagebetriebe, landwirtschaftliche Produktion und militärische Zusammenarbeit (Lieferung, Modernisierung, Reparatur). Es wurde beschlossen, für die Umsetzung getroffener Vereinbarungen einen Dialog wiederaufzunehmen.

Nach dem offiziellen Teil der SOZ-Gipfelgespräche traf sich der belarussische Präsident mit seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping und dem russischen Staatschef Wladimir Putin.

Mit Wladimir Putin besprach Alexander Lukaschenko kurz die aktuellen Fragen. Er lud den russischen Amtskollegen zu den 2. Europäischen Spielen ein. Im Verlauf des Gesprächs haben die Staatschefs bestätigt, dass sie ein neues Treffen vereinbaren wollen, um über die weitere Integration von Belarus und Russland zu diskutieren.

Mit Xi Jinping besprach Alexander Lukaschenko das für Juli 2019 geplante internationale Forum im Industriepark Great Stone. Angesprochen wurden auch Investitionsprojekte zwischen Belarus und China.

Der belarussische Staatschef traf sich auch mit seinem usbekischen Amtskollegen Schawkat Mirsijojew. Die beiden Länder setzten über ein Dutzend von Projekte um, hieß es. Die Präsidenten kamen darin überein, dass manche dieser Projekte beschleunigt werden sollten. Diese und andere Fragen werden im Mittelpunkt der Visite des usbekischen Staatsoberhaupts in Belarus stehen.

Am Rande des SOZ-Gipfels hat sich Alexander Lukaschenko mit den Präsidenten von Kirgistan Sooronbai Dscheenbekow und Tadschikistan Emomali Rachmon getroffen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk