Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Ägypten werden Handelsbarrieren abschaffen

Präsident 18.06.2019 | 14:09

MINSK, 18. Juni (BelTA) – Belarus und Ägypten haben vereinbart, Handelsbarrieren abzubauen. Dieses Thema wurde heute beim Treffen des Präsidenten von Belarus Alexander Lukaschenko mit dem Präsidenten von Ägypten Abdel Fatah El-Sisi angesprochen.

„Der belarussisch-ägyptische Handelsumsatz hat sich nach dem letzten Gipfeltreffen vor zwei Jahren verdoppelt. Wir stellten jedoch fest, dass die aktuellen Zahlen dem vorhandenen Potenzial nicht entsprechen. Wir können viel mehr tun, und wir haben alle Chancen, bessere Zahlen zu erreichen“, sagte Alexander Lukaschenko.

Ihm zufolge einigten sich die Parteien darauf, Handelshemmnisse zu beseitigen. „Wir werden unsererseits alle Anstrengungen unternehmen, um Barrieren im bilateralen Handel und in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zu beseitigen. Darum wird sich auch Ägypten bemühen. Wir brauchen als Ihre zuverlässigen Freunde und Partner eine klare Struktur und ein klares System sowie das Verfahren zur Registrierung von Lieferanten aus Ägypten“, fügte das Staatsoberhaupt hinzu.

Um das gemeinsame Produktionsvolumen zu erhöhen, ist es notwendig, dass die ägyptische Regierung gleiche Bedingungen für die Teilnahme an Ausschreibungen, die Erteilung von staatlichen Aufträgen für die im Rahmen gemeinsamer Programme hergestellten Waren und für die Gewährung finanzieller Unterstützung im KMU-Sektor zusichert. „Wir haben uns darauf mit dem Präsidenten geeinigt. Unsererseits werden wir dieselben Schritte tun“, sagte Alexander Lukaschenko.

Die belarussische Seite hofft, gemeinsam mit Ägypten ein Produkt zu entwickeln und es auf Drittstaatsmärkten zu verkaufen. „Dadurch kann Ägypten seine Exporte steigern. Dieser Ansatz ist sowohl für Minsk als auch für Kairo von Vorteil“, betonte der Präsident. Er fügte hinzu, dass Belarus für einen freien Verkehr von Waren eintritt und den Vorschlag der ägyptischen Seite unterstützt, ein Freihandelsabkommen zwischen der eurasischen Wirtschaftsunion und Ägypten abzuschließen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk