Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Freie Fahrt für Kriegsveteranen gewährt

Präsident 02.05.2019 | 18:40
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 2. Mai (BelTA) - Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges dürfen frei in den internationalen Zügen zwischen Belarus und Russland sowie in den Zügen innerhalb des Landes fahren. Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat den entsprechenden Erlass am 2. Mai unterzeichnet. Das gab der Pressedienst des Staatschefs bekannt.

Diese Möglichkeit können die Veteranen während der Veranstaltungen nutzen, die dem 75. Jahrestag der Befreiung von Belarus von Hitlerfaschisten und dem Sieg des sowjetischen Volkes im Großen Vaterländischen Krieg gewidmet sind.

Die getroffenen Maßnahmen lassen die Veteranen von Belarus und Russland, die unser Land von Hitlerfaschisten befreit haben, frei ihre Freunde, Gedenkstätten und Feierlichkeiten in beiden Staaten besuchen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk