Projekte
Services
Staatsorgane
Samstag, 26 September 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
14 September 2020, 20:09

Gespräche zwischen Putin und Lukaschenko in Sotschi zu Ende gegangen

SOTSCHI, 14. September (BelTA) – In der russischen Stadt Sotschi haben heute die Präsidenten von Russland und Belarus, Wladimir Putin und Alexander Lukaschenko, wichtige Gespräche geführt.

Das Treffen der beiden Staatschefs dauerte über 4 Stunden. Die Gesprächspartner tauschten sich über einen breiten Themenkreis aus, und zwar über bilaterale Beziehungen, die Situation in der Region, gemeinsame Antworten auf die entstehenden Herausforderungen.

In ihren Redebeiträgen zu Beginn des Treffens bestätigten die Staatsführer den strategischen Charakter der Beziehungen zwischen den verbündeten Staaten Belarus und Russland. Die beiden Länder, hieß es einstimmig, zielten auf eine intensivere Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft ab und würden sich zu den früheren Vereinbarungen bekennen, einschließlich der Zusammenarbeit in der Verteidigungspolitik. Die Präsidenten besprachen die Geschehnisse nach den Präsidentschaftswahlen und die politische Lage in und rund um Belarus.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus