Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

„Keine Einarbeitungszeit“: Lukaschenko aktualisiert Aufgaben für Ideologie

Präsident 19.08.2019 | 13:02
Andrej Kunzewitsch und Alexander Lukaschenko
Andrej Kunzewitsch und Alexander Lukaschenko

MINSK, 19. August (BelTA) - Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, ernannte Andrej Kunzewitsch zum stellvertretenden Leiter der Präsidialverwaltung und aktualisierte die Aufgaben der ideologischen Machtvertikale.

Andrej Kunzewitsch wird für Ideologie und Arbeit mit den Massenmedien zuständig sein. In dem Zusammenhang wurden seine besonderen Erfahrungen, Berufsausbildung betont.

„Ich muss sagen, dass er vom Schiff auf den Ball kommt. Es gibt keine Einarbeitungszeit, weil die Wahlkampagne auch eine große ideologische Arbeit bedeutet. Sie müssen sich in erster Linie mit ideologischer Arbeit auseinandersetzen: von Journalistik bis Vorlesungen in den Hochschulen. Es ist eine Schwachstelle unserer Staatsbeamten, sich mit Jugendlichen zu treffen und ihnen über die Politik des Staates zu erzählen. Unsere Jugendlichen lesen nur im Internet über diese Politik. Oft wird dort alles auf den Kopf gestellt“, betonte der Präsident.

„Internet wird auch im bestimmten Maße zu ihrem Verantwortungsbereich gehören“. Die Staatsbeamten müssten unter anderem die Position des Präsidenten im Internet darlegen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk