Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Konzept für Grenzsicherheit von Belarus bis 2022 genehmigt

Präsident 17.10.2018 | 09:04
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 17. Oktober (BelTA) - Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat am 16. Oktober den Erlass Nr. 410 unterzeichnet, der das Konzept für Grenzsicherheit der Republik Belarus für 2018-2022 genehmigt. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs bekannt.

Im Dokument werden die wichtigsten nationalen Interessen des Staates im Grenzraum, Ziele, Aufgaben und Prinzipien eines effizienten Grenzschutzes sowie Prioritätsrichtungen für Verbesserung und Entwicklung der Grenzschutzbehörden für fünf Jahre dargelegt.

Das Konzept trägt zu einem effizienten Schutz von nationalen Interesse der Republik Belarus im Grenzraum, Stärkung der guten Nachbarschaft mit Anrainerstaaten bei.

Der Ministerrat muss Maßnahmen zur Verwirklichung des Konzepts innerhalb von drei Monaten erarbeiten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk