Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 2 Oktober 2023
Minsk unbeständig +11°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
07 Juni 2023, 18:50

Lukaschenko begnadigt Sofia Sapega und übergibt sie an Gouverneur von Primorje

GOMEL, 7. Juni (BelTA) – Sofia Sapega, die vom belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko begnadigt wurde, wurde am 7. Juni an den Gouverneur von Primorje, Oleg Koshemjako, übergeben. Koshemjako, der an der Spitze der russischen Delegation nach Belarus gekommen war, holte die zu mehreren Jahren Gefängnisstrafe verurteilte Russin in der Strafkolonie Gomel ab.

„Auf unsere Bitte hin hat Alexander Lukaschenko gestern das entsprechende Begnadigungsdekret unterzeichnet. Ich denke, dass ein solcher Schritt auch für Dich von Bedeutung ist“, sagte Oleg Koshenjako bei der Begegnung mit Sofia Sapega.

„Ich möchte Herrn Präsidenten Alexander Lukaschenko für die Gelegenheit danken, die er mir gegeben hat, für dieses Geschenk. Das ist ein Geschenk nicht nur für mich, sondern für meine ganze Familie. Ich möchte ihm für die Chance danken, nach Hause zu meinen Eltern zurückzukehren. Ich danke ihm für die zweite Chance. Nicht viele Menschen haben sie bekommen, und ich hatte wirklich großes Glück“, teilte Sapega ihre ersten Gefühle mit.

Oleg Koshemjako wünschte der jungen Frau viel Glück im Leben. „Es besteht immer die Möglichkeit, sich umzuschauen, die Dinge mit anderen Augen zu sehen und richtige Lehren zu machen. Und noch wichtiger ist es, das angesammelte, unverbrauchte Potenzial und die Energie in Projekte zu investieren, die es einem ermöglichen, sich in Zukunft wohl zu fühlen. Es gibt nichts Schöneres, als Freiheit das zu tun, was man liebt“, sagte der Gouverneur.

„Das ist richtig“, sagte die Begnadigte.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus