Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko kommentierte Festnahme von Ex-Vizestaatssekretär des Sicherheitsrates Wtjurin

Präsident 11.05.2019 | 13:01

MINSK, 11. Mai (BelTA) – Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko besuchte heute das Studentendorf in Minsk und kommentierte die Festnahme des ehemaligen stellvertretenden Staatssekretärs des Sicherheitsrates Andrej Wtjurin, berichtet BelTA.

„Wenn ich keinen Verdacht gegen ihn hätte, würde er immer noch als Leiter des Sicherheitsdienstes arbeiten“, sagte Alexander Lukaschenko. „Ich hatte aber gewisse Bedenken und es gab einige Verdachtsmomente. Ihm wurde in jedem Fall eine Chance gegeben.“

Das Staatsoberhaupt erzählte, dass Andrej Wtjurin noch vor seiner Versetzung in den Sicherheitsrat bei den Strafverfolgern in Verdacht geraten sei. „Wenige Monate später wurde mir mitgeteilt, dass es einige Fragen an ihn gab“, sagte der Präsident.

Im April wurde bekannt, dass Andrej Wtjurin wegen des Korruptionsverdachts festgenommen wurde. Am 24. April wurde er durch einen Erlass des Präsidenten "wegen Fehlverhaltens, das den Rang eines Offiziers in Verruf bringt", von seinem Posten suspendiert.

Am 4. Mai berichtete das Komitee für Staatssichergeit (KGB), dass der stellvertretende Staatssekretär des Sicherheitsrates Andrej Wtjurin festgenommen wurde, weil er ein Bestechungsgeld in Höhe von $148,6 Tausend von einem russischen Unternehmer für die Lobbyierung seiner Interessen in Belarus entgegennahm. Der ehemalige stellvertretende Staatssekretär des Sicherheitsrates wurde wegen einer Straftat gemäß Teil 3 des Artikels 430 (Bestechung) des Strafgesetzbuches angeklagt, während die zweite Person wegen der Bestechung angeklagt war. Die beiden Angeklagten haben sich dieser Episode in vollem Umfang schuldig bekundet.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk