Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko kondoliert Russland nach Überschwemmungen in Irkutsk

Präsident 05.07.2019 | 15:35

MINSK, 5. Juli (BelTA) – Nach heftigen Überschwemmungen in Sibirien, bei denen es Tote und Verletzte gab, hat der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko seinem russische Amtskollegen Wladimir Putin und den Familien der Hochwasser-Opfer herzliches Beileid ausgesprochen. Das teilte der Pressedienst des Staatschefs mit.

„Mit großer Trauer und Bestürzung haben wir in Belarus vom Jahrhundert-Hochwasser in der Region Irkutsk erfahren, bei dem ganze Ortschaften in den Fluten versanken und bei dem es viele Tote und Verletzte gab“, geht aus dem Kondolenztelegramm hervor.

Alexander Lukaschenko hat allen Verwandten der Opfer sein tiefes Mitgefühl ausgesprochen. Er hoffe auf einen baldigen Wiederaufbau und die Rückkehr der Region zu einem normalen Leben, sagte er.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk