Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko: Mit dem Wirtschaftswachstum erhält das Land Stabilität

Präsident 22.03.2019 | 13:03
Während des Treffens
Während des Treffens

BARANOWITSCHI, 22. März (BelTA) - Wenn der Staat die Wirtschaftsentwicklung unterstützt, bleibt das Land stabil. Das erklärte der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, beim Treffen mit dem Aktiv des Kreises und der Stadt Baranowitschi.

Die einzige Gefahr liege in uns selbst, nicht in der Ideologie, Massenmedien, Internet. Wenn die Wirtschaft richtig entwickelt werde, werde das Land stabil bleiben. Das Wichtigste sei die Wirtschaft, unterstrich Alexander Lukaschenko.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass sein Besuch in Baranowitschi die Arbeit zur Entwicklung der Regionen fortsetzt, die im Kreis Orscha begann.

Der Kreis Orscha habe sich in einer schwierigen Lage befunden. Dort hätten wir nahezu die Hälfte der Regierung verloren. So was dürfe nicht im Gebiet Brest passieren. Präsidialbeschlüsse seien zu erfüllen, warnte Alexander Lukaschenko.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk