Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko reist nach Russland zur Teilnahme an EAWU- und GUS-Gipfeltreffen

Präsident 05.12.2018 | 12:53
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 5. Dezember (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, reist zu einem Arbeitsbesuch in die Russische Föderation zur Teilnahme an der Sitzung des Obersten Eurasischen Wirtschaftsrats und am informellen Treffen der Staatschefs der GUS-Staaten. Das gab der Pressedienst des Staatschefs von Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Verhandlungen der EAWU-Staatschefs finden am 6. Dezember in Sankt Petersburg im engen und erweiterten Kreis statt. Die Präsidenten erörtern die weitere Entwicklung von Integrationsprozessen, die Umsetzung der digitalen Tagesordnung, die Bildung der gemeinsamen Märkte für Gas, Öl und Ölprodukte. Außerdem stehen auf der Agenda Fragen, die wichtige Richtungen der internationalen Tätigkeit der EAWU, Konkurrenz auf grenzüberschreitenden Märkte, Zusammenarbeit im Bereich Erbringung von Weltraum- und Geoinformationsdienstleistungen betreffen.

Alexander Lukaschenko beteiligt sich an demselben Tag am informellen Treffen der GUS-Staatschefs. Die Präsidenten werden Ergebnisse der Kooperation im laufenden Jahr zusammenfassen, die Erfüllung der früher erzielten Vereinbarungen und die Entwicklung des Zusammenwirkens im Format der Gemeinschaft besprechen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk