Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko und Putin bringen neue Vorschläge zur tieferen Integration auf den Weg

Präsident 18.07.2019 | 17:03

SANKT PETERSBURG, 18. Juli (BelTA) – Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko und der russische Staatschef Wladimir Putin haben bei den gemeinsamen Gesprächen in Sankt Petersburg neue Vorschläge zur Vertiefung der Integration von Belarus und Russland auf den Tisch gelegt. Das sagte Wirtschaftsminister der Republik Belarus Dmitri Krutoi vor Journalisten.

„Die Staatspräsidenten haben in einem Gespräch grundsätzliche Überlegungen ausgetauscht, neue Vorschläge auf den Weg gebracht und sie zur weiteren Prüfung an die Regierungen delegiert“, erzählte Krutoi. Im Moment sind die Positionen der beiden Seiten zu 80 Prozent abgestimmt. Die restlichen 20 Prozent sind Fragen vom grundsätzlichen Charakter.

Zum 20-jährigen Bestehen des Vertrags über die Gründung des Unionsstaates Belarus-Russland soll im Dezember ein neues Programm für eine tiefere Integration und ein Fahrplan zur Umsetzung dieses Programms vorliegen. Es wurde darüber hinaus die Aufgabe gestellt, grundsätzliche Vereinbarungen in Bezug auf aktuelle Fragen zu treffen, zum Beispiel bei Gaspreisen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Minsk und Shanghai sind Partnerstädte
gestern 17:24 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk