Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsident verschärft Haftung für Korruption

Präsident 10.05.2019 | 17:38

MINSK, 10. Mai (BelTA) – Präsident Alexander Lukaschenko hat mit dem Dekret Nr. 3 „Über die zusätzlichen Maßnahmen im Kampf gegen die Korruption“ vom 10. Mai die Haftung für Korruptionsdelikte verschärft. Das teilte der Pressedienst des Staatschefs mit.

Mit diesem Dekret werden härtere Strafen für Korruptionsverbrechen verhängt.

Laut dem Dekret Nr.3 wird den Personen, die wegen Korruption verurteilt werden, keine Strafaussetzung zur Bewährung und keine Ersetzung der Reststrafe durch eine mildere Strafe gewährt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk