Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsidenten von Belarus und Kuba bestätigten Unionscharakter von Beziehungen in der Erklärung

Präsident 23.10.2019 | 14:10
Miguel Mario Díaz-Canel Bermúdez und Alexander Lukaschenko
Miguel Mario Díaz-Canel Bermúdez und Alexander Lukaschenko

MINSK, 23. Oktober (BelTA) – Die Präsidenten von Belarus und Kuba haben in der gemeinsamen Erklärung den Unionscharakter von Beziehungen zwischen den Ländern bestätigt. Das Dokument wurde im Anschluss an die in Minsk stattgefundenen offiziellen Verhandlungen zwischen Alexander Lukaschenko und Miguel Mario Díaz-Canel Bermúdez signiert, wie ein BelTA-Korrespondent mitteilte.

Die beiden Staatschefs bekräftigten auch ihren gegenseitigen Wunsch, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Belarus und Kuba in verschiedenen Bereichen, einschließlich Politik, Handel, Wirtschaft, Industrie, Landwirtschaft, Bildung, Wissenschaft und Technologie, weiter zu entwickeln und zu vertiefen.

Es wurde ein hohes Maß an Übereinstimmung von Positionen beider Länder zu den meisten Fragen der globalen Agenda betont. Die Seiten schätzten eine aktive Arbeit der Regierungen beim Aufbau zwischenstaatlicher Beziehungen in Schlüsselsektoren der Wirtschaft positiv ein.

Es wurde die Bereitschaft geäußert, günstige Bedingungen für Wirtschafts-, Finanz- und Investitionstätigkeiten weiterhin zu schaffen, die Entwicklung direkter Beziehungen zwischen Unternehmen, Fachministerien, Behörden und Organisationen von Belarus und Kuba zu fördern.

Die Seiten unterstrichen die Wichtigkeit des Beitritts von Belarus zur Welthandelsorganisation im Kontext der Stärkung der Kooperation in Handel und Wirtschaft. Kuba bekundete seine Unterstützung für den Beitritt von Belarus zur WTO während der 12. WTO- Ministerkonferenz, die im Juni 2020 in Nur-Sultan stattfinden soll.

Nach den Verhandlungen unterzeichneten die Präsidenten eine Reihe von bilateralen Dokumenten. Darunter sind das Memorandum über die gegenseitige Verständigung zwischen den Justizministerien, das Programm zur Kooperationsentwicklung im Bereich Hochschulbildung für 2019/2021 zwischen Belarus und Kuba, das Exekutivprogramm der belarussisch-kubanischen wissenschaftlich-technischen und innovativen Zusammenarbeit für 2020/2022, das Abkommen über den Informationsaustausch zwischen der Belarussischen Telegraphenagentur BelTA und der Lateinamerikanischen Informationsagentur Prensa Latina.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Minsk und Shanghai sind Partnerstädte
gestern 17:24 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk