Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Über 450 Studenten und Pädagogen erhalten finanzielle Unterstützung aus dem Präsidentenfonds

Präsident 08.01.2019 | 12:02
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 8. Januar (BelTA) - Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat den Beschluss des Rates des Sonderfonds des Präsidenten über soziale Unterstützung der begabten Schüler und Studenten genehmigt. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs bekannt.

Stipendien erhalten 253 begabte Studenten und Kadetten der Hochschulen sowie Sieger der internationalen Olympiaden und Wettbewerbe. Mit Prämien wurden 198 Pädagogen und Wissenschaftler geehrt, die einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der begabten Jugend leisteten.

Finanzielle Unterstützung erhalten auch Forschungslaboratorien der belarussischen Hochschulen.

„Die Verordnung des Präsidenten sichert staatliche Unterstützung für Schüler und Studenten, Wissenschaftler und Lehrkräfte zur Schaffung günstiger Bedignungen für Entwicklung des geistigen Potenzials und schöpferischer Fähigkeiten der begabten Jugendlichen“, wurde im Pressedienst unterstrichen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk