Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

UN-Generalsekretär zur Teilnahme an Eröffnung der 2. Europaspiele eingeladen

Präsident 05.10.2018 | 13:05
Wladimir Makej und António Guterres. Foto: Außenministerium von Belarus
Wladimir Makej und António Guterres. Foto: Außenministerium von Belarus

MINSK, 5. Oktober (BelTA) – Der belarussische Außenminister, Wladimir Makej, hat dem UN-Generalsekretär, António Guterres, die Einladung des belarussischen Staatschefs, Alexander Lukaschenko, übergeben, Belarus zu besuchen und an der Eröffnungszeremonie der 2. Europaspiele im Juni 2019 teilzunehmen. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Diese Einladung wurde am 4. Oktober beim Treffen des Außenministers von Belarus mit dem UN-Generalsekretär übergeben. Während des Treffens erörterten die Seiten Fragen, die Reform des Entwicklungssystems und des Verwaltungssystems, Frieden und Sicherheit in der UNO im Kontext der Umsetzung der Agenda 2030 betrafen.

Die belarussische Seite unterstützte die Initiativen des UN-Generalsekretärs „Jugend 2030“ und „Generation ohne Einschränkungen“, die den jungen Menschen helfen müssen, eine qualitative Ausbildung und einen würdigen Arbeitsplatz zu sichern.

António Guterres schätzte eine aktive Arbeit von Belarus in der UNO, darunter zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung, hoch ein.

Im Rahmen des Aufenthalts in den USA fand das Treffen von Wladimir Makej mit dem Präsidenten des Jüdischen Weltkongresses Ronald Lauder. Die Seiten berieten Möglichkeiten zur Kooperation und Teilnahme an gemeinsamen Veranstaltungen und Projekten, Zustand und Perspektiven der Entwicklung der belarussisch-amerikanischen Beziehungen.

Wladimir Makej lud den Jüdischen Weltkongress ein, an den Gedenktagen zum 75. Jahrestag der nationalsozialistischen Vernichtung von Häftlingen des Minsker Ghettos teilzunehmen, die am 22./23. Oktober in Minsk durchgeführt werden. Der Außenminister führte auch das Treffen mit der Direktorin des Jüdischen Museums in New York Claudia Gould durch. Im Fokus des Treffens standen Fragen der Zusammenarbeit zwischen belarussischen Museen und dem Jüdischen Museum.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk