Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

1. Belarussisch-chinesisches Medienforum wird 2020 durchgeführt

Gesellschaft 19.04.2019 | 19:01
Kyrill Rudy und Fan Weiping. Foto der belarussischen Botschaft in China
Kyrill Rudy und Fan Weiping. Foto der belarussischen Botschaft in China

MINSK, 19. April (BelTA) - Erstes Belarussisch-chinesisches Medienforum wird in unserem Land 2020 durchgeführt. Das wurde während des Treffens des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters von Belarus in China, Kyrill Rudy, mit dem stellvertretenden Leiter der chinesischen Staatsverwaltung für Rundfunk und Fernsehen, Fan Weiping, vereinbart. Das gab die belarussische Botschaft in der Volksrepublik China bekannt.

Beim Treffen ging es um Ausbau der Kooperation zwischen Massenmedien, Vertiefung der direkten Zusammenarbeit zwischen Fernsehsendern beider Staaten. „Die Seiten werden über eine Pressetour der belarussischen Journalisten in China im laufenden Jahr und Durchführung des ersten Belarussisch-chinesischen Medienforums in Belarus 2020 nachdenken“, wie die Botschaft mitteilte.

Kyrill Rudy machte auf die Notwendigkeit aufmerksam, ein Korrespondentenbüro eines der Fernseh- und Rundfunkunternehmen Chinas zu eröffnen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk