Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Agrar- und Digitalwirtschaft heute beim 5. Forum der Regionen von Belarus und Russland erörtert

Gesellschaft 11.10.2018 | 11:48

MINSK, 11. Oktober (BelTA) — Heute finden Sitzungen der Sektionen beim 5. Forum der Regionen von Belarus und Russland statt, das am 10. Oktober in Mogiljow eröffnet wurde. Sie widmen sich fünf wichtigen Richtungen wie Agrapolitik, Vereinheitlichung und Harmonisierung der Gesetzgebungen, Digitalwirtschaft, Jugendpolitik, internationale Tätigkeit und Wirtschaftssicherheit, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

Am 12. Oktober wird die Plenarsitzung zum Thema „Vorrangige Entwicklungsrichtungen der regionalen Zusammenarbeit als Schlüsselfaktor der Integration und des Unionsbaus“ unter Teilnahme der Staatschefs Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin durchgeführt.

Während des Forums findet die Sitzung der interparlamentarischen Kommission des Rates der Republik und des Göderationsrats für interregionale Zusammenarbeit statt. Es werden Perspektiven der Stärkung der interparlamentarischen Beziehungen sowie die Rolle der parlamentarischen Dimension in der Entwicklung der belarussisch-russischen Beziehungen erörtert. Auf dem Forumsprogramm steht das Treffen des Vorsitzenden des Rates der Republik, Michail Mjasnikowitsch, und der Vorsitzenden des Föderationsrates, Walentina Matwijenko, mit Leitern der Regionen beider Länder.

Zum ersten Mal wird am Rande des Forums der Rat für geschäftliche Zusammenarbeit durchgeführt, wo Leiter der Betriebe von Belarus und Rzussland wichtige Kooperationsrichtungen und gemeinsame Projekte behandeln.

Zum Forum kommen mehr als 20 Gouverneure der Regionen Russlands. Die Anträge stellten auch 17 Leiter der Repräsentativorgane der Staatsmacht russischer Regionen.

Es sollen mehr als 70 Kooperationsdokumente auf Regierungs-, Gebiets- und Kreisebenen unterzeichnet werden. Traditionsgemäß schließen Geschäftskreise millionenschwere Exportverträge ab. Der Gesamtbetrag soll im laufenden Jahr mindestens

$500 Mio. ausmachen.

Zur Hauptbesonderheit des Forums wird die Handwerksmesse. Innerhalb von allen Tagen der Messe wird das Konzertprogramm „Kulturgemeinschaft ist Völkergemeinschaft“ unter Teilnahme der Amateurgruppen aus Belarus und Russland organisiert.

Es werden auch Plattformen eröffnet, wo die Regionen von Belarus ihr Handels-, Wirtschafts-, Tourismus- sowie historisch-kulturelles Potenzial präsentieren.

Das Forum wird unter der Ägide des Rates der Republik und des Föderationsrates durchgeführt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk