Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus präsentiert unbemannte Fluggeräte auf Dubai Airshow 2019

Gesellschaft 15.11.2019 | 16:32
Foto: dubaiairshow.aero
Foto: dubaiairshow.aero

MINSK, 15. November (BelTA) – Auf der Luftfahrtmesse Dubai Airshow 2019 wird Belarus kleine und mittlere unbemannte Fluggeräte (Flugzeuge und Helikopter) sowie Systeme zur Bekämpfung ihres Einsatzes vorstellen. Das gab der offizielle Vertreter des Staatlichen Komitees für Militärindustrie für Informationen und PR, Wladimir Lawrenjuk, der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Internationale Dubai Airshow, die zu den 5 größten Luft- und Raumfahrtmessen der Welt gehört, wird am 17. November in Dubai eröffnet. Sie findet bereits zum 16. Mal statt und verspricht die größte Veranstaltung in ihrer mehr als 30-jährigen Geschichte zu werden. Die Organisatoren kündigen 1,3 Tsd. Aussteller aus mehr als 60 Ländern an. Tausende von Luft- und Raumfahrtprofis planen einen Besuch der Messe.

„Betriebe des Staatlichen Komitees für Militärindustrie werden die neuesten Technologien und ihre Möglichkeiten im Bereich Entwicklung und Produktion roboterunterstützter Fluggeräte sowie Systeme zur wirksamen Bekämpfung ihres Einsatzes präsentieren“, informierte Wladimir Lawrenjuk.

Belarus wird auf der angesehenen Luftfahrtschau durch eine offizielle Delegation um den Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Militärindustrie, Roman Golowtschenko, vertreten sein. Es ist geplant, Treffen mit der Leitung der Streitkräfte der VAE, dem Direktor des Föderalen Dienstes für militärtechnische Zusammenarbeit Russlands Dmitri Schugajew und dem Generaldirektor des russischen Exporteurs für Rüstungsgüter „Rosoboronexport“ Alexander Michejew im Rahmen der Dubai Airshow 2019 durchzuführen. Mit russischen und emiratischen Partnern wird ein breites Spektrum von Fragen der militärtechnischen Zusammenarbeit diskutiert.

Die Dubai Air Show findet seit 1989 statt und wird von der Fairs & Exhibitions Ltd. in Kooperation mit der Regierung von Dubai, dem Ministerium für Zivilluftfahrt und dem Flughafen Dubai-World Central International organisiert. An der Organisation sind außerdem die Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate beteiligt. Die Fachmesse dauert in diesem Jahr fünf Tage – bis zum 21. November.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk