Projekte
Services
Staatsorgane
Sonntag, 9 August 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
08 Juli 2020, 13:20

Belarus und Tadschikistan führen Wettbewerb gemeinsamer wissenschaftlich-technischer Projekte durch

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 8. Juli (BelTA) – Das Staatliche Komitee für Wissenschaft und Technologie von Belarus und das Ministerium für Bildung und Wissenschaft Tadschikistans wollen den ersten Wettbewerb der gemeinsamen wissenschaftlich-technischen Projekte für 2021-2022 durchführen. Das gab der Pressedienst des GKNT der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Der Wettbewerb wird in vorrangigen Bereichen der bilateralen Zusammenarbeit durchgeführt. Dazu gehören Informations- und Kommunikationstechnologien, interdisziplinäre, chemische und agrarindustrielle Technologien, Energiewirtschaft und Energieeinsparung, Medizin, Pharmazeutik, Nano- und Biotechnologie, neue Materialien, Ernährungssicherheit, Umweltmanagement, Verhütung und Beseitigung von Naturkatastrophen, Wassermanagement und Bergbautechnologien sowie Umweltschutz.

Die Anträge werden vom 1. August bis zum 4. Oktober 2020 angenommen. Die Dokumente müssen einen Businessplan, schriftliche Verpflichtungen des staatlichen Auftraggebers für praktische Nutzung von Ergebnissen der Forschungen und Entwicklung und Beteiligung an der Finanzierung enthalten. Die ausgefüllten Formulare müssen elektronisch an die Adresse des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technologien durch das Informationssystem „Expertise“ geschickt werden.

Der Wettbewerb wird gemäß dem Kooperationsabkommen zwischen beiden Regierungen in Wissenschaft und Technologie vom 5. April 2000 und dem Protokoll der ersten Sitzung der gemeinsamen belarussisch-tadschikischen Arbeitsgruppe für Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie vom 18. Juni 2020 durchgeführt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus