Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Delegationen aus 33 Ländern wollen Waffenmesse MILEX 2019 in Minsk besuchen

Gesellschaft 13.05.2019 | 16:24

KREIS MINSK, 13. Mai (BelTA) – Die hochrangige Delegationen aus 33 Ländern wollen die Waffenmesse MILEX 2019 besuchen, die in Minsk am 15./18. Mai stattfindet. Das gab das Staatliche Komitee für Militärindustrie einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

„In diesem Jahr wollen rund 55 hochrangige Delegationen aus 33 Ländern die Ausstellung MILEX besuchen. Zum ersten Mal planen die Teilnahme offizielle Delegationen aus Bahrain, Bulgarien, Sambia, Simbabwe, Laos, Tschechien und Eritrea“, so die Behörde.

Am 16. Mai findet während des Geschäftsprogramms der Ausstellung die gemeinsame Sitzung des belarussischen und des russischen Teils der zwischenstaatlichen Kommission für die militärwirtschaftliche Zusammenarbeit der OVKS unter Teilnahme der Betriebe und Organisationen des Verteidigungssektors beider Länder statt. Geplant ist die Teilnahme des amtierenden Generalsekretärs der OVKS Waleri Semerikow.

Heute findet auf dem Territorium der historischen Verteidigungsanlage Stalin-Linie bei Minsk die Probe der Eröffnung der Fachmesse statt. Einige Nummern werden dem 75. Jahrestag der Befreiung von Belarus von deutsch-faschistischen Eroberern gewidmet.

Die Internationale Waffenmesse MILEX-2019 wird in Minsk am 15./18. Mai durchgeführt. Ihre Expositionen präsentieren über 160 Produzenten und Exporteure von Verteidigungsgütern aus 10 Ländern. Die Zeremonie der offiziellen Eröffnung wird am 15. Mai auf dem Territorium der historischen Verteidigungsanlage Stalin-Linie durchgeführt. Während der Ausstellung ist geplant, die 8. internationale wissenschaftliche Konferenz über militärtechnische Probleme, Verteidigungs- und Sicherheitsfragen sowie Dual-Use-Technologien abzuhalten.

Die MILEX gilt als eine der größten in der osteuropäischen Region, was den Umfang der zu lösenden Aufgaben, die Zusammensetzung und das Niveau der Teilnehmer, die Verfügbarkeit der Ausstellungsinfrastruktur betrifft. Organisatoren sind das Staatliche Komitee für Militärindustrie, das Verteidigungsministerium von Belarus und das nationale Ausstellungszentrum „Belexpo“.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk