Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 27 Juni 2022
Minsk teilweise bewölkt +28°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
12 Januar 2022, 19:55

Experte über Krise in Kasachstan: OVKS ist der einzige Sicherheitsgarant in der Region

Foto: TASS
Foto: TASS

MINSK, 12. Januar (BelTA) – Die Krise in Kasachstan hat einmal mehr vor Augen geführt, dass die Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit der einzige Sicherheitsgarant in der Region ist. Diese Meinung äußerte Politikwissenschaftler und Dozent am Institut für politische Theorie des MGIMO MID Russlands Kyrill Koktysch in der TV-Sendung „Objektiwno“ bei ONT.

„Heute ist es allen klar geworden, dass die OVKS der einzige Sicherheitsgarant in der Region ist“, glaubt Koktysch.

Nach Ansicht des Politologen lege die Krise in Kasachstan den Schluss nahe, dass die USA ihre Rolle als Sicherheitsspender in der Region komplett eingebüßt habe. „Das ist wohl das wichtigste Ereignis“, sagte er.

Der belarussische Politiker und Parlamentsabgeordnete Oleg Gajdukewitsch hält die Ereignisse in Kasachstan für „vorbereitet“ und „alles andere als spontan.“ Er geht davon aus, dass es gewisse Kräfte gibt, die den Staatsstreich geplant haben, und sie agierten „wie eingespielt.“ Das könne man an den Bildern erkennen, die man ins Internet gestellt habe, sagte der Parlamentarier.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus