Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Fachmesse „Massenmedien in Belarus“ findet am 2./4. Mai statt

Gesellschaft 12.02.2019 | 17:15
In der Ausstellung. Archivfoto
In der Ausstellung. Archivfoto

MINSK, 12. Februar (BelTA) – Die 23. Fachmesse „Massenmedien in Belarus“ soll am 2./4. Mai stattfinden. Das gab das belarussische Informationsministerium der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Es sind mindestens 100 Exponenten erwartet, die rund 500 Printmedien, Fernseh- und Radioprogramme sowie Kanäle aus Belarus, Russland, China, Bulgarien, Litauen, Aserbaidschan, der Ukraine, Lettland, Indien, Deutschland, der Türkei, Georgien und anderen Ländern vertreten. Die Gesamtfläche der Ausstellungsexposition soll über 1 Tsd. qm ausmachen.

Auf Besucher der Ausstellung wartet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm, das aus Präsentationen der Informations- und Internetprojekte, Autogrammstunden, Meisterklassen, Flashaktionen besteht. Leiter der Massenmedien und Journalisten, Vertreter der Expertengemeinschaft werden wesentliche Fragen über das Funktionieren der Medienumgebung, Rolle der Massenmedien in der Entwicklung der Gesellschaft und des Staates im Rahmen des Geschäftsprogramms der Ausstellung besprechen.

Darüber hinaus werden Gewinner und Preisträger des Nationalen Wettbewerbs der Printmedien „Goldene Litera“, des Nationalen Wettbewerbs unter Journalisten und Medien für die beste Berichterstattung über die Fragen der interethnischen und interreligiösen Beziehungen, des interkulturellen Dialogs in Belarus und der Zusammenarbeit mit Landsleuten im Ausland ausgezeichnet.

Die Ausstellung „Massenmedien in Belarus“ spiegelt das gesamte Spektrum des Informationsraums des Landes wider. An der Veranstaltung nehmen gedruckte und audiovisuelle nationale und regionale Massenmedien, Internetquellen, Nachrichtenagenturen, Kabelfernsehbetreiber und -verteiler, Verbreiter von Druckerzeugnissen sowie Verlage teil. Traditionell werden die Ausstellungen durch nationale und regionale Print- und elektronische Medien, Fachausgaben und offizielle Publikationen, Zeitungen von Hochschulen und Industrieunternehmen, Wissenschaftsorganisationen repräsentiert.

Die Internationale Fachmesse „Massenmedien in Belarus“ wird ab 1997 durchgeführt. Die Organisation erfolgt durch das Informationsministerium von Belarus unter Mitwirkung des Außenministeriums, der Minsker Stadtregierung, des Nationalen Ausstellungszentrums BelEXPO, anderer Organe der Staatsverwaltung, führender Massenmedien und öffentlicher Organisationen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk