Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

HTP-Startup entwickelt die weltweit erste intuitive Tastatur

Gesellschaft 13.06.2019 | 16:48
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 13. Juni (BelTA) - Der HTP-Startup Clevetura hat die Zusammenarbeit mit der globalen Marke Prestigio begonnen. Die weltweit erste intuitive Tastatur Click & Touch wird Ende August auf den Markt kommen. Das gab der Hochtechnologiepark bekannt.

Belarussisches Startup Clevetura hat die Technologie geschaffen, die die Tastatur, Touchpad und die Maus verbindet. Ende August kommt die weltweit erste intuitive Click&Touch-Tastatur unter der Marke Prestigio auf den Markt.

Die Clevetura-Technologie verfügt über integrierte Sensoren in den Tasten. Die Tasten reagieren auf Berührung und Gestik wie ein Touchpad oder eine Maus. Ohne die Handposition zu ändern, können Sie einen Text drucken, die Seite scrollen oder den Cursor bewegen.

„Wichtig ist, dass der Übergang zwischen den Modi automatisch erfolgt. Der eingebaute Mikrocontroller erkennt und verarbeitet jede Berührung und jeden Druck. Das System bestimmt die Art der Aktionen. Der Benutzer muss möglicherweise nicht über den Modus nachdenken, in dem er arbeitet. Darin besteht die Einzigartigkeit des Systems, das eine intuitive Interaktion mit dem Gerät und eine neue Benutzererfahrung bietet“, wie der HTP mitteilte.

Die Rechte für die Technologie gehören Clevetura. Das belarussische Startup arbeitet in den letzten Jahren als Resident des Hochtechnologieparks. Zum Investor wurde Gründer der Marke der Holding ASBIS und Prestigio, Sergei Kostewitsch. Von der Idee bis zum kommerziellen Prototyp sind etwa drei Jahre vergangen. Die Entwickler erwarten ein Patent.

Die Produktion von Geräten mit Clevetura-Technologie beginnt im Juli dieses Jahres. Die Click&Touch-Tastatur unter der Marke Prestigio kommt Ende August auf den Markt. In diesem Jahr will man etwa 100 Tsd. Gadgets produzieren.

Die Geräte werden auch in den GUS- und Ostseestaaten verkauft. Die Benutzer in Belarus, Russland, Litauen, der Ukraine, Kasachstan, Estland und Lettland können als Erste das Gerät kaufen. Künftig wird die Vertriebsgeographie erweitert.

„Eine der Hauptaufgaben des Hochtechnologieparks ist es, begabte Menschen und zukunftsträchtige Projekte zu unterstützen. Immer mehr HTP-Unternehmen entwickeln ihr eigenes Produkt, das auf der ganzen Welt benutzt wird. Es ist immer angenehm, wenn ein belarussisches Startup, das im HTP von Grund auf neu aufgebaut wurde, auf internationaler Ebene funktioniert. Wir werden junge Projekte weiterhin fördern“, sagte der HTP-Direktor, Wsewolod Jantschewski.

Das Potenzial der Clevetura-Technologie ist nicht auf die externe Tastatur beschränkt. Die Entwickler erwägen die Möglichkeit, ihr Know-how auch bei anderen Geräten, darunter Laptops, einzusetzen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk