Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Im Gebiet Brest wird ein touristisches Portal eingerichtet

Gesellschaft 16.10.2019 | 17:45

BREST, 16. Oktober (BelTA) - Das Portal „Gebiet Brest: Tourismus, Erholung, Unterhaltung“ nimmt seine Arbeit bis Ende laufenden Jahres auf. Das teilte Vizeleiter der Tourismusverwaltung des Exekutivkomitees des Gebiets Brest Denis Nikitjuk mit.

Man kann sich Informationen über touristische Möglichkeiten im Gebiet Brest auf der Seite bresttravel.by holen. Zurzeit wird die Seite getestet. Man ergänzt den Content in der russischen Sprache. Sobald das Portal auf Hochtouren arbeitet, werden die Informationen ins Belarussische, Englische, Polnische, Deutsche und Litauische übersetzt.

Die Nutzer finden die Materialien über Städte und Kreise, Sehenswürdigkeiten, Unterbringung und Verpflegung, Sanatorien und Agrarhöfe, touristische Routen. Eine einzelne Sektion wird der visafreien Einreise ins Gebiet Brest gewidmet. Man kann sich auch einen Veranstaltungskalender, eine Karte mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Fotos und Videos über die südwestliche Region herunterladen.

„Das Portal wurde in erster Linie für Touristen aus Polen, Deutschland, Russland, Litauen entwickelt. Belarussen werden sich auch dafür begeistern. Sie erfahren mehr über touristische Möglichkeiten des Gebiets Brest. Neben allgemeinen Informationen geben wir Links zu Veranstaltungskalendern in den Großstädten – Brest, Baranowitschi und Pinsk“, sagte Denis Nikitjuk.

Das Gebiet Brest wurde seit Jahresanfang von über 200 Touristen besucht. Visafreie Touristen waren über 25 Tsd. Bürger aus 66 Staaten. Die meisten kamen aus Polen, Deutschland, Lettland, Litauen und den Niederlanden. Durchschnittlich halten sich die Touristen innerhalb von drei Tagen und mehr in der Region auf.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk