Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

In Ankara signierte Abkommen schufen starke Basis für belarussisch-türkische Kooperation

Gesellschaft 23.04.2019 | 19:42

MINSK, 23. April (BelTA) – Die während des vor kurzem stattgefundenen Besuchs des belarussischen Präsidenten, Alexander Lukaschenko, in der Türkei unterzeichneten Kooperationsabkommen haben eine starke Basis für die weitere Entwicklung der belarussisch-türkischen Zusammenarbeit geschaffen. Diese Meinung äußerte die Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafterin der Türkei in Belarus, Kezban Nilvana Darama, im Gespräch mit einem BelTA-Korrespondenten.

„Der Handels- und Wirtschaftsbereich ist die Grundlage unserer Beziehungen. Und was den politischen Dialog betrifft, ist hier alles in Ordnung. Mit dem Abschluss der Abkommen verfügen wir über eine starke Basis für die Entwicklung unserer Beziehungen. Und auch die Zusammenarbeit im Bildungsbereich bekam das Fundament“, sagte Kezban Nilvana Darama.

Heute wurde im Zentrum für zusätzliche Bildung der Kinder und Jugendlichen von Minsk „Kontakt“ eine Feier für türkische Kinder und Kinder aus gemischten Familien zum Tag der nationalen Souveränität und zum Kindertag organisiert. Zum ersten Mal fand eine ähnliche Veranstaltung in Belarus 2016 auf der Basis der Mittelschule Nr. 25 in Minsk statt. 2017 wurden türkische Kinder mit der Produktion von Süßigkeiten in der Schokoladenfabrik „Kommunarka“ bekannt gemacht. 2018 besuchten sie den Kreis Kopyl.

„Derzeit erholt sich eine Gruppe von Kindern aus dem Gymnasium Kopyl, die uns damals empfangen hat, in der Türkei“, bemerkte die Botschafterin.

Und 11 Kinder aus Antalya befinden sich derzeit in Belarus. Die Schüler einer der Schulen waren von den Geschichten eines türkischen Lehrers, der in Belarus arbeitete, über die belarussische Natur und Kultur so beeindruckt, dass sie alles mit eigenen Augen sehen wollten. Und heute sind sie Zuschauer und Teilnehmer des internationalen Feiertages in Minsk.

Diese Veranstaltung wurde gemeinsam durch die Botschaft der Republik Türkei und das Zentrum „Kontakt“ vorbereitet. Vertreter des Zentrums organisierten kreative Workshops, Spiele und andere interaktive Aktivitäten. Türkische Sponsoren diversifizierten das Programm, darunter mit süßen orientalischen Leckereien. Am Konzert nahmen belarussische und türkische Künstler teil.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk