Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Innenministerium gibt Entwarnung nach Bombendrohungen in Minsk und Gomel

Gesellschaft 05.02.2019 | 18:12

GOMEL, 5. Februar (BelTA) – Entschärfungstrupps des Innenministeriums haben heute nach Bombendrohungen bei der Fluggesellschaft in Minsk sicherheitshalber auch Kassen des Flugunternehmens im Hauptbahnhof und im Flughafen Gomel untersucht, berichtet ein Behördensprecher gegenüber BelTA.

Nach Angaben des Ermittlungskomitees der Republik Belarus sei heute Morgen bei der Hauptfiliale der Fluggesellschaft Belavia in Minsk eine Bombendrohung eingegangen. Die Minsker Filiale musste von der Polizei geräumt werden. Wie die Polizei sagte, seien im Gebäude keine Sprengsätze gefunden worden.

Aus Sicherheitsgründen wurden Belavia-Filialen in Gomel untersucht. Im Bahnhofsgebäude und im Flughafen sind ebenfalls keine Sprengsätze gefunden worden.

Wer hinter dieser Drohung steckt, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk