Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Jugendliche aus Belarus und Usbekistan sind an gemeinsamen Projekten interessiert

Gesellschaft 05.12.2018 | 11:06
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 5. Dezember (BelTA) - Jugendliche aus Belarus und Usbekistan wollen gemeinsame internationale Projekte verwirklichen. Das teilte die Koordinatorin der internationalen Jugendkooperation des Zentralkomitees des Belarussischen Jugendverbandes, Olesja Sasankowa mit.

Ihr zufolge besucht Belarus am 14.-17. Dezember die Delegation des Jugendverbandes Usbekistans mit dem Vorsitzenden des Zentralrates der Organisation, ersten stellvertretenden Berater des Präsidenten Usbekistans, Kachramon Kuranbajev an der Spitze.

„Belarussischer Jugendverband und Jugendverband Usbekistans wollen langfristige Zusammenarbeit bei der Verwirklichung von internationalen Projekten aufnehmen. Die Organisation besitzt Erfahrungen bei der Teilnahme an gemeinsamen Projekten der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit. Auf der Sitzung des SOZ-Jugendrates in Qingdao (Volksrepublik China) initiierte der erste Sekretär des Zentralkomitees des Belarussischen Jugendverbandes, Dmitri Woronjuk, die Unterzeichnung des Protokolls über Absichten zwischen zwei Jugendverbänden. Damit begannen internationale Beziehungen in Jugendzusammenarbeit. Die Seiten vereinbarten auch weitere Stärkung der Zusammenarbeit und die Unterzeichnung eines Kooperationsmemorandums“, sagte Olesja Sasankowa.

Der Besuch findet im Rahmen der Umsetzung des Fahrplans zum Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Belarus und Usbekistan statt. „Die Vertreter der Delegation Usbekistans machen sich nicht nur mit der Tätigkeit des Belarussischen Jugendverbandes vertraut, sondern besuchen auch Geschichts- und Kulturobjekte des Landes“.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk