Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 10 Juli 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
30 Juni 2020, 18:00

Kotschanowa: Abgeordnete müssen Staatspolitik durchführen

MINSK, 30. Juni (BelTA) – Abgeordnete müssen Staatspolitik durchführen. Das erklärte die Vorsitzende des Rates der Republik Natalja Kotschanowa bei der Schließung der zweiten Tagung der oberen Kammer des belarussischen Parlaments.

„Belarus steht an der Schwelle des wichtigsten politischen Ereignisses – der Präsidentschaftswahlen. Die Wahlkampagne findet unter schwierigen Bedingungen statt. Unser Präsident hat es sehr genau bemerkt, dass gleichzeitig einige Pandemien – im Gesundheitswesen, Wirtschaft, Politik, Informationsraum zusammenfielen. Deshalb besteht unsere Aufgabe darin, den Menschen die Wahrheit zu vermitteln, nicht zu gestatten, die Staatsordnung ins Wanken zu bringen, das Land, seine Souveränität und Unabhängigkeit zu schützen. Wir müssen die Staatspolitik durchführen“, bemerkte Natalja Kotschanowa.

Die Parlamentssprecherin unterstrich, dass sich Belarus als sozialer Staat etablierte, in dem Stabilität und Sicherheit gewährleistet werden. „Unsere Positionen auf der internationalen Arena werden gestärkt. Heutzutage ist es wie nie wichtig, das Erreichte für künftige Generationen zu bewahren und zu vermehren, friedliches, würdiges und ruhiges Leben zu gewährleisten. Ich bin sicher, dass die Mitglieder des Rates der Republik hohes Vertrauen des Staatschefs und des Volkes in vollem Maße rechtfertigen“, sagte Natalja Kotschanowa.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus