Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lanzhou-Universität eröffnet Institut für Belarus-Studien

Gesellschaft 16.10.2019 | 16:36

MINSK, 16. Oktober (BelTA) – An der Lanzhou Universität für Finanzen und Wirtschaft wurde das Institut für Belarus-Studien eröffnet. Das teilte die belarussische Botschaft in Peking mit.

Foto: Belarussische Botschaft in China
Foto: Belarussische Botschaft in China

An der Eröffnung des Zentrums nahmen der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Belarus in der Volksrepublik China Kyrill Rudy und stellvertretender Gouverneur der Provinz Gansu Zhang Shengzhen teil. Das Institut wird mit den belarussischen Bildungseinrichtungen zusammenarbeiten und vergleichende Analysen der Entwicklungen in China und Belarus anstellen.

Nach der feierlichen Eröffnung übergab Rudy der Institutsleitung belarussische Bücher als Geschenk.

Zur Veranstaltung waren Dozenten und Studenten belarussischer Universitäten gereist.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk