Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Makej: Belarus ist in allen UNESCO-Welterbelisten vertreten

Gesellschaft 23.05.2019 | 16:41
Während der Sitzung
Während der Sitzung

MINSK, 23. Mai (BelTA) - Belarus ist Mitglied der wichtigsten UNESCO-Übereinkommen in Kultur und in allen Welterbelisten der Organisation vertreten. Darauf wies der belarussische Außenminister, Wladimir Makej, auf der heutigen erweiterten Sitzung der Nationalen UNESCO-Kommission, die dem 65. Jahrestag der Teilnahme von Belarus an dieser Organisation gewidmet wurde.

Der Außenminister machte darauf aufmerksam, dass Belarus solide Entwicklungen in Naturwissenschaften, Bioethik, Philosophie besitzt. „Wir können auf unsere Bildung stolz sein und müssen Einiges mit Berücksichtigung einer schnellen Entwicklung von Informationstechnologien erreichen“, ist Wladimir Makej überzeugt.

Er hob hervor, dass Belarus IT-Technologien in die Bildung einführte. „Wir rechnen mit weiterer Unterstützung des UNESCO-Instituts über Informationstechnologien in Bildung“, sagte der Außenminister.

„Der Entwicklung der Wissenschaft wird in unserem Land traditionell eine große Aufmerksamkeit geschenkt. Die Stärkung des wissenschaftlich-technischen Potenzials des Landes, effiziente Einführung von Innovationen für nachhaltige sozial-wirtschaftliche Entwicklung des Staates stehen im Fokus des Präsidenten und der belarussischen Regierung“, unterstrich der Minister.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk