Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 10 Juli 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
29 Juni 2020, 14:16

Militärpersonen aus Belarus und Großbritannien werden Kooperation in Friedensförderung entwickeln

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 29. Juni (BelTA) – Der Leiter des Generalstabs der Streitkräfte von Belarus, Alexander Wolfowitsch, und der Leiter des Stabs für Verteidigung der Streitkräfte des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland, General Nick Carter, haben den laufenden Zustand und Perspektiven der Entwicklung der bilateralen militärischen Zusammenarbeit besprochen. Das gab das Verteidigungsministerium von Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Das Telefongespräch hat auf Initiative der britischen Seite stattgefunden. Der Schwerpunkt wird auf die weitere Entwicklung des Zusammenwirkens im Bereich Friedensförderung gelegt“, informierte das Verteidigungsministerium. Über spezifische Entscheidungen und Aktivitäten wird berichtet, sobald sie geplant und genehmigt worden sind.

Während des Gesprächs dankte Alexander Wolfowitsch der britischen Seite für die Unterstützung, die sie dem 432. militärischen klinischen Hauptzentrum der belarussischen Streitkräfte gewährt hat. Der Chef des Generalstabs brachte seine Unterstützung und Solidarität im Kampf gegen COVID-19 zum Ausdruck.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus