Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Minsk und Shanghai wollen freundschaftliche Beziehungen entwickeln

Gesellschaft 08.11.2018 | 12:53
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 8. November (BelTA) – Minsk und Shanghai haben eine Absichtsvereinbarung über die Aufnahme von freundschaftlichen Beziehungen abgeschlossen. Das gab der Pressedienst der Stadtregierung Minsk der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Das Dokument wurde vom Vorsitzenden der Stadtregierung Minsk, Andrej Schorez, und Vizebürgermeister von Shanghai, Xu Kunlin, während der 1. China International Import Expo 2018 unterzeichnet.

In China wurden auch das Projekt „Gastkarte“ sowie Export-, Investitions- und Tourismuspotenzial von Belarus und Minsk präsentiert.

Die nationale Exposition von Belarus in der China International Import Expo wurde am 6. November im Nationalen Ausstellungszentrum von Shanghai eröffnet. Die Teilnehmer des nationalen Stands sind der Chinesisch-Belarussische Industriepark „Great Stone“, das Ministerium für Transport und Kommunikationen, das Industrieministerium, die Belarussische Kaligesellschaft, die Nationale Agentur für Investitionen und Privatisierung, das Staatliche Komitee für Wissenschaft und Technologie.

China International Import Expo 2018 wird bis zum 10. November dauern. Am Forum nehmen mehr als 2,8 Tsd. Unternehmen aus 130 Ländern teil. Aus Minsk stellen ihre Produkte Schokoladenfabrik „Kommunarka“, Bäckerei „Minskchlebprom“, Minsker Traktorenwerk, Minsker Automobilwerk, Hersteller von integrierten Schaltkreisen, Halbleitern und Mikroelektronik „Integral“, Minsker Milchbetrieb Nr. 1 vor.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk