Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Organisation der Fanzonen während der 2. Europaspiele in Sitzung des Organisationskomitees erörtert

Gesellschaft 04.02.2019 | 18:29

MINSK, 4. Februar (BelTA) – Die Organisation der Fanzonen während der 2. Europaspiele wurde in der Sitzung des Organisationskomitees für die Vorbereitung und Durchführung der Spiele in Belarus unter dem Vorsitz des Premiers Sergej Rumas erörtert. Das berichtet die Nachrichtenagentur BelTA unter Berufung auf die Website der Regierung.

Es wurden Arbeiten zur Vorbereitung des Objektes für die Organisation der Verpflegung der Teilnehmer der 2. Europaspiele im Dorf der Sportler besprochen. Es wurden Berichte über die Arbeit der Objekte für Gemeinschaftsernährung und Handel während der Wettbewerbe sowie über den Abschluss von Verträgen über die Produktion von Ausrüstung für die Kategorien der Personen entgegengenommen, die an der Durchführung der Spiele teilnehmen.

Die Sitzungsteilnehmer berieten den Veranstaltungsplan zur Durchführung der 2. Europaspiele als tabakfreier Wettbewerbe.

Die 2. Europaspiele werden in Minsk am 21./30. Juni 2019 ausgetragen. 199 Medaillensätze werden in 15 Sportdisziplinen ausgespielt. Daran nehmen mehr als 4 Tsd. Sportler aus 50 Ländern teil. In 8 Sportarten werden sich die Athleten für die 32. Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio qualifizieren. Die Wettkämpfe in Badminton, Boxen und Judo finden im Status der Europameisterschaften statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk