Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 4 März 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Gesellschaft
23 Februar 2021, 19:23

Österreichische Parlamentarier interessiert an Erfahrung von Belarus bei COVID-19-Bekämpfung

Foto: house.gov.by
Foto: house.gov.by

MINSK, 23. Februar (BelTA) – Heute hat auf Initiative der österreichischen Seite das Online-Treffen zwischen den Mitgliedern der Arbeitsgruppe der Nationalversammlung von Belarus für die Zusammenarbeit mit dem Parlament der Republik Österreich unter der Leitung des Abgeordneten der Repräsentantenkammer Waleri Woronezki und den Mitgliedern der Abgeordnetengruppe „Österreich-Ukraine, Moldau, Belarus“ im österreichischen Parlament stattgefunden. Das gab der Pressedienst der Repräsentantenkammer der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Während des offenen Dialogs besprachen die Seiten den aktuellen Stand der belarussisch-österreichischen Beziehungen, einschließlich der interparlamentarischen Zusammenarbeit, Perspektiven der Kooperation in Politik, Wirtschaft und im humanitären Bereich. Die österreichischen Parlamentarier zeigten sich interessiert an der aktuellen innenpolitischen Situation in unserem Land, den gesetzgeberischen Aktivitäten, Menschenrechtsfragen, Maßnahmen der belarussischen Regierung zur Bekämpfung von COVID-19.

Die Seiten unterstrichen die besondere Bedeutung der Aufrechterhaltung des interparlamentarischen Dialogs für die weitere Entwicklung der umfassenden belarussisch-österreichischen Beziehungen.

Von der belarussischen Seite nahmen am Treffen Abgeordnete der Repräsentantenkammer und Mitglieder des Rates der Republik teil.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus